Warum Sommer und Kaffee wunderbar zusammen passen

Die Sonne brennt auf der Haut, der Asphalt kocht und der Ventilator im Büro surrt Runde für Runde im Takt. Sommer – Sonne – Kaffee. Noch immer hält sich das Gerücht, dass diese drei Dinge nicht zusammenpassen, denn Kaffee, so sagen es die Skeptiker, würde bei Hitze dem Körper nur Wasser entziehen und sollte deswegen tunlichst vermieden werden.

Das nächste Mal, wenn du so einem Skeptiker begegnest, dann kannst du mit deinem neu erlernten Wissen punkten. In diesem Beitrag erklären wir dir nämlich, warum Sommer und Kaffee unbedingt zusammengehören.

Kaffee im Urlaub – in diesen heißen Ländern lieben die Menschen Kaffee

Die Kaffeetradition Vietnams

Hast du dich schon einmal gefragt, warum Menschen in heißen Ländern Kaffee trinken, wenn dieser ihnen nicht guttun würde? Vietnam zum Beispiel ist das Mekka des Kaffees. Auch wenn die Temperaturen hier konstant über 25 Grad warm sind und gerade in der Regenzeit der Luftdruck enorm hoch, ist die Kaffeetradition im Land tiefverwurzelt. Das führt dazu, dass es in jeder Region eine spezielle Machart des koffeinhaltigen Getränks gibt. Im Süden  des Landes lieben die Menschen den „Egg Coffee“, der ein bisschen wie ein Cappuccino schmeckt, aber mit einem rohen Ei zubereitet wird. In Zentralvietnam schütten die Vietnamesen den „Salty Coffee“ mit kleinen Filtern auf dem Tisch auf und würzen diesen mit Salz. Dadurch schmeckt er etwas karamellier. Und überall im Land lieben die Menschen „Vietnames Iced Coffee“ mit Eiswürfeln und süßer Kondensmilch. Immer ist der vietnamesische Kaffee sehr stark gekocht und strotzt deswegen vor Aroma. Wir haben zwar keinen vietnamesischen Kaffee im Angebot, aber unser Strong Roast eignet sich zum Beispiel zur Zubereitung.

Die Kaffeetradition Griechenlands

Auch aus deinem griechischen Urlaub oder dem Besuch in einem griechischen Café weißt du, dass die Griechen trotz der Hitze Kaffee lieben. Vor allem der Café Frappé und der Mokka dominieren die Kaffeeszene. Anders als in Deutschland, wo wir häufig kalten Kaffee mit Eiskaffee assoziieren, nutzen die Griechen nur Eiswürfel, um ihren Kaffee hinunter zu kühlen. Auch hier wird in der Regel sehr starker Kaffee gekocht. Wir empfehlen aus unserem Portfolio zum Beispiel die Jülicher Mischung oder den Jülicher Hexenturm.

Kaffee bei Hitze – deswegen tut das Getränk gut

Nicht nur die Kaffeetradition in heißen Ländern gibt uns Argumentationsmöglichkeit, dass Sommer, Sonne und Kaffee zusammengehören, sondern auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung bestärkt uns. Seit vielen Jahren beweisen Studien immer wieder aufs Neue, dass Kaffee nicht etwa den Körper dehydriert, sondern genau wie Wasser den Flüssigkeitshaushalt positiv beeinflusst.

Das Koffein im Kaffee regt außerdem den Kreislauf an und fördert das Schwitzen, so kann sich der Körper besser herunterkühlen. Darüber hinaus kann Kaffee die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigern, zu einer verbesserten Konzentrationsfähigkeit führen und die Verdauung anregen. Mehr zu den gesundheitlichen Fürsprechern von Kaffee, kannst du in unserem Magazin-Bereich erfahren. 

Kaffee und Kommunikation – Es gibt keinen besseren Stimmungsaufheller

Unser letztes Argument, warum Sommer, Sonne und Kaffee so gut zusammenpassen, ist ein ganz einfaches: Kaffeetrinken ist gesellig und macht einfach Spaß. Was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit einem Freund oder einer Freundin im Café oder auf einer Parkbank deiner Wahl zu sitzen, und bei einer leckeren Tasse Kaffee den neusten Tratsch und Klatsch auszutauschen und den lieben Gott einen guten Mann sein zu lassen? Damit du deinen Kaffee jetzt noch gemütlicher genießen kannst, bieten wir auch in diesem Jahr allerhand Outdoor-Kaffee-Equipment an.

Ob French-Press oder Espressokännchen zum Aufbrühen vor Ort oder Thermobecher zum Beispiel von Alfi oder Thermos – mehr Informationen rund um deinen Outdoor-Kaffee findest du hier. 

Kaffee und Genuss – Am Ende zählt der Geschmack

Und wenn du den Skeptiker jetzt immer noch nicht überzeugt hast, dann hilf nur noch eins: Geschmackliche Erpressung. Dazu liefern wir das passende Rezept. Nutze hierfür zum Beispiel unsere unterschiedliche Espressi-Sorten oder unsere Jülicher Blends.

Aufschütten eines Frapee Kaffees

Coffee-Frappé: Rezept

  • Ein Glas mit einem Fassungsvermögen von 350 bis 400 ml halb mit Eiswürfel füllen. Alternativ die Eiwürfel durch eine  Kugel Vanilleeis oder Schokoeis ersetzen.
  • Einen starken kalten Kaffee oder einen doppelten Shot Espresso hinzufügen.
  • Mit deiner Lieblingsmilch, egal ob Kuh oder beispielsweise Mandelmilch, aufgießen.
  • Alles zusammenmixen und mit Schokosauce oder Karamellsauce verzieren. Nach Bedarf Sahne, Streusel oder Obst hinzugeben. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.