Unser DIRECTTRADE-Kaffee aus Peru.

Wer und was stecken hinter dem Kaffee bzw. Projekt? FairBeans so nennen sich diese sehr sympathischen Jungunternehmer. Ellena Stumm de Quiroz und Juan Quiroz sieht man die volle Leidenschaft an. Mit viel Herz vermitteln beide Rohkaffee aus Peru. Juan mit Wurzeln aus Peru vermarktet DIRECT.

Mit 17000 Einwohnern liegt Villa Rica mitten in den Regenwäldern der peruanischen Anden. Seit 100 Jahren leben Landwirte in VillaRica vom Kaffeeanbau. Doch rentabel ist es nicht. Kaffeeanbau ist eine harte Arbeit und nicht immer gut bezahlt. Sie bekommen oft nicht gut Geld oder werden gar mit materiellen Dingen bezahlt. Im Durchschnitt gerade mal pro KG 1,50 Euro.

Um den Menschen (Familie) bessere finanzielle Perspektiven zu schaffen, haben Ellena und Juan FairBeans gegründet. Wir vertreten Kaffeebauern, machen Qualitätskontrollen vor Ort und kümmern sich um den Export und Import. Bisher arbeiten FairBeans mit 44 Kaffeebauern zusammen.

Auf die Frage WARUM sie diesen Weg gehen – antworteten sie:
Unsere Freunde und Familie stellten uns diese Frage sehr häufig, als wir beschlossen, unsere ausgefallenen Jobs aufzugeben, um Landwirte aus einer kleinen Stadt in Peru zu unterstützen. Die Antwort ist eine Frage: Wenn wir ihnen nicht helfen, wer dann? Wenn nicht jetzt, wann dann?
Die Landwirte brauchen den Markt und die Hoffnung, dass es klappt. Und das geben wir Ihnen und bieten den Kaffeebauern eine Zukunft.

Wir beansandfriends sind dabei und ihr als Verbraucher könnt es auch! Wir freuen uns, mit diesem – FAIREN DIRECT KAFFEE – Farmern und seine Familien zu unterstützen. Überzeugt euch selbst über diese gute Qualität und Geschmack.

Wir haben den Peru 100% Arabica frisch für euch geröstet. Helft uns diese beiden und deren Familien-Kaffeebauern zu unterstützen. Genuss und Geschmack, der sich lohnt und noch FAIR dabei ist.

Eure Kaffeerösterei beansandfriends